Über den Autor

Über den Autor


hansenhansen

 

    

hansenhansen
(Klaus Hansen)
 

Der Autor ist an der frischen Luft in Schleswig Holstein (Pinneberg) aufgewachsen, lebt und arbeitet seit Jahren als Grafiker und Kommunikationsberater in der Nähe von Hannover. Seine frühe Erfahrung als zur See fahrender Schüler begründete seine intensive Zuneigung zu allen maritimen Themen und vor allem zur Nordseeküste. "Seine" Nordsee erlebt er am liebsten bei Starkwind auf den Deichen von Cuxhaven, Husum oder Büsum. 
 

Über sich selbst:

"Zwei Ereignisse haben mich in meinem Leben nachhaltig beeindruckt: die Sturmflut im Februar 1962 und meine erste Seefahrt als Schiffsjunge auf dem Dampfer BLIDUM im Juli 1963. Eine Fahrt, die mich ins Mittelmeer bis nach Bengasi, Libyen, führte. Dass ich um vierzehn Tage verspätet in die Schule zurückkam, fanden meine Lehrer gut. Ganz begeistert waren sie aber, als ich auch noch meine Abschlussarbeit über das Leuchtfeuersystem in der Seeschifffahrt schrieb. Danach durfte ich die Klasse wiederholen.

Die verheerende Sturmflut an der Nordseeküste habe ich in meiner Geburtsstadt Pinneberg hautnah erlebt: die vom Orkan wild durchgeschüttelten und entwurzelten Bäume, die durch die Luft wirbelnden Dachziegel, die Pinnau, die zum reißenden Strom wurde und weite Teile der Stadt überflutete. Gleichermaßen gebannt und verängstigt lauschte ich den dramatischen Meldungen im Rundfunk von den in Seenot geratenen Schiffen, den gewaltigen Deichbrüchen in Eiderstedt und bei Husum, den zerstörten Häusern auf den Halligen und den katastrophalen Überschwemmungen an der gesamten Küste, vor allem aber in Hamburg.

Seitdem fasziniert mich alles, was mit den Naturgewalten, mit Wind und Sturm, mit Ebbe und Flut, mit Meer und Seefahrt zu tun hat. Statt im Urlaub nach Teneriffa, Florida oder Hawaii zu fliegen, fahre ich lieber nach Husum, Büsum oder Hörnum. Das führte zwangsläufig dazu, dass ich mich intensiver – und auch leidenschaftlich – mit der Nordseeküste, ihrer Natur und ihren Eigenarten beschäftigte."